Kasteelpark d'Aertrycke


Proloog

 

 

Wer durch die Felder um Torhout wandert, stößt unvermeidlich auf den Park und das Schloss d'Aertrycke. Ab 1865 baute der Genter Politiker August de Maere d'Aertrycke dieses Gelände zu einem großzügigen Landsitz aus. Der Antwerpener Architekt Jozef Schadde wurde mit dem Bau des neugotischen Schlosses betraut. Die Gestaltung des umgebenden Landschaftsparks übernahm der renommierte Gartenarchitekt Louis Fuchs.

Noch heute werden die ausgedehnten Wiesen und großen Teiche durch den Eichenwald visuell abgeschirmt und die verschiedenen Baumarten – Mammutbaum, japanischer Ahorn, Trauerbuchen, Rosskastanien, Edelkastanien, Platanen und Sumpfzypressen – erhöhen die malerische Wirkung des Landschaftsparks. Durch zwei Gartenpavillions am Ufer des Teiches – Orte, wo sich früher die Bewohner an heißen Tagen zurückziehen konnten - wird die idyllische Atmosphäre noch verstärkt. Diese Stimmung ist auch heute noch im weitläufigen Schlosspark d'Aertrycke zu finden.