Das Gartenland Cheshire

Cheshires Anziehungskraft als Wirtschaftsstandort, als Wohnort und als touristische Destination steht in unmittelbarem Zusammenhang mit seiner Umweltqualität, seinen guten Verkehrsverbindungen und seinem gut erhaltenen Kulturerbe, einschließlich der vielen herrlichen Park- und Gartenanlagen.

Heute wird immer klarer, dass die unberührte Landschaft und die umsichtige Landschaftsgestaltung eine hohe Bedeutung für die lokale Lebensqualität haben. Die Rolle der Gärten und Parks als ein „Wohlfühlfaktor“ findet mehr und mehr Anerkennung.

Cheshire ist mit Gärten reich gesegnet und als „England’s Garden Gateway“ (Tor zu den englischen Gärten) bekannt. Es gibt ein breites Spektrum an Gärten, die, wie etwa die weitläufigen Gärten des Tatton Park, von nationaler Bedeutung sind. Es gibt aber noch viel mehr Gärten, die, auch wenn sie kleiner sind, auf ihre Art außergewöhnlich und einzigartig sind. Mit den Gärten, die Cheshire hier vorstellt, ist diese Vielfalt noch nicht erschöpft. Viele andere wären ein Erwähnung wert, wie z.B. das schöne Rode Hall mit seinen Schneeglöckchenwegen oder die kürzlich eingerichteten „Bluebell Cottage Gardens“ in Dutton.

Die meisten Gärten der Region liegen in Nachbarschaft zu den Siedlungsräumen und können auf einer Tour gut miteinander verknüpft werden.

Die Gärten führen kein isoliertes Dasein. Ihr Ursprung und ihre Existenz ist in Zusammenhang mit den umliegenden Gemeinden und dem landschaftlichen Umfeld zu sehen. Die Anlagen im Westen stehen bei der Gestaltung und Bepflanzung ihrer Gärten und Parklandschaften mit der typischen, sanft hügeligen und fruchtbaren Landschaft im Dialog. Im Osten dagegen liegen die Anlagen meist versteckt in den abgelegenen Tälern der rauen Landschaft des Peak District.

Auch wenn Sie bisher noch nie einen Garten in Großbritannien besucht haben oder bisher kein Interesse an englischer Gartenkultur hatten, lesen Sie weiter. Denn die „Picturesque-Route” zeigt auf eine neue Art, wie Sie diese schönen, ruhigen und zeitlosen Orte besuchen können. Sie werden entdecken, wie der Gartenstil die verschiedenen Landschaften in „England’s Garden Gateway“ beeinflusst hat. Mit einer Reihe von Sehenswürdigkeiten, die von Pubs bis zu Gartenanlagen reichen und einer Landschaft von der Cheshire-Ebene bis zum Peak District, wird Sie diese schöne Gartenroute inspirieren.