Cholmondeley Castle


Prolog

 

Diese eindrucksvolle Burg liegt mit ihren Gärten auf einem Berggipfel im tiefen Süden des ländlichen Cheshire. Zwar ist die Burg nicht öffentlich zugänglich, doch trägt sie maßgeblich zur Schönheit und zur Attraktivität der umgebenden Gärten bei. Die Gärten zeigen sich im gesamten Jahresverlauf lebendig und farbenfroh mit einem Spektrum von großflächigen Narzissenteppichen im Frühling bis zu den Kirschen und attraktiven Ahornbäumen im Herbst.

Cholmondeley ist vor allem wegen seines eindrucksvollen „Temple Garden“ bekannt. Er wurde im späten 19. Jahrhundert angelegt und 1955 restauriert. Das Herzstück des Gartens bildet ein unregelmäßig angelegter Teich in dem riesige Koi-Karpfen leben.

Zu den weiteren Gärten gehören der "Silver Garden“, der „Rose Garden“ und der „Lily Pond Garden“. Sie alle sind im Laufen der letzten 50 Jahre entstanden, denn die derzeitigen Eigentümer legen viel Wert darauf, die Gärten laufend weiterzuentwickeln. Es ist zu jeder Jahreszeit ein Vergnügen diese facettenreiche und dynamische Anlage zu besuchen.