Dutton Locks, River Weaver


Kulturlandschaft

 

 

 

In der Nähe der Salzstadt Northwich, im Tal des Weaver, liegen die Dutton Locks (Dutton Schleuse).

Die Schleuse wurde 1874 gebaut, um den Salztransport von Northwich zum Hafen von Liverpool zu ermöglichen. Boote aus vielen verschiedenen Ländern haben die Schleuse, die noch heute in Betrieb ist, befahren. In der unmittelbaren Nachbarschaft kann man hübsche Cottages und Gärten sehen, die ursprünglich für die Schleusenwärter bestimmt waren.

Flussabwärts liegt der Dutton Viaduct, auf dem die West Coast Eisenbahnlinie den Weaver überquert. Der Ort ist ideal für ein Picknick und kleine Spaziergänge. Von hier aus kann man Boote mieten, um Ausflüge entlang des Flusses zu unternehmen. 

 In der Nähe

Anderton Locks in Northwich
Als eines der eindrucksvollsten Beispiele der Kanalbautechnik in Großbritannien, wurde diese Schleuse gebaut, um die Schifffahrt auf dem Weaver mit dem Trent- und dem Merseykanal zu verbinden. Errichtet im Jahr 1875 war sie das weltweit erste Schiffshebewerk, mit dem Salz, Kohle und Ton verschifft wurden. Das Hebewerk ist ganzjährig geöffnet.
Weitere Informationen: www.andertonboatlift.co.uk  

Bluebell Cottage Garden in Dutton
In Nähe des Trent- und Merseykanals gelegen, beherbergt dieser Garten über 2000 verschiedene Pflanzenarten.
Weitere Informationen: www.bluebellcottagegardens.co.uk  

The Salt Museum in Northwich
Das Salzmuseum in Northwich gibt es schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts. Es ist Schauplatz vieler Veranstaltungen und bei Schulklassen und Gruppenreisen sehr beliebt.
Weitere Informationen: www.saltmuseum.org.uk