Botanischer Garten Leiden /
Hortus botanicus - eine grüne Oase in der Stadt


Prolog

 

 

Im historischen Zentrum von Leiden liegt der älteste Botanische Garten Westeuropas, der Hortus botanicus. Dieser beeindruckende Garten zeigt eine außergewöhnliche Sammlung von Pflanzenarten aus Asien, Südeuropa und Nordamerika, darunter Sammlungen von fleischfressenden Pflanzen, Palmfarnen, tropischen Orchideen, Wildrosen aus Europa und Asien, Pfingstrosen, Farnen sowie Zwiebel- und Knollengewächsen.

Schon seit 1594 ist der Botanische Garten der Lehrgarten der Universität Leiden. Er wurde hinter dem Academiegebouw angelegt und in den darauffolgenden Jahrhunderten bis zur heutigen Größe von 3 ha erweitert.

Der Clusius-Garten, benannt nach dem Gründer Carolus Clusius (1526 - 1609), ist eine Rekonstruktion der ursprünglichen Anlage aus dieser Zeit. Aus vier Jahrhunderten Sammlung, Pflege und Studium hat sich ein vielseitiger Garten entwickelt. Die unterschiedlich gestalteten Gartenbereiche, darunter ein japanischer Garten, ein Rosarium, ein Farngarten, ein Systemgarten und seit 2015 ein Chinesischer Kräutergarten sowie die Gewächshäuser lassen den Besucher diese Vielfalt und Geschichte erleben.