Great Budworth and Budworth Mere


Kulturlandschaft

 

 

Nur drei Meilen außerhalb der Salzstadt Northwich gelegen, bildet Great Budworth einen großen Gegensatz zu seinem industriell geprägten Nachbarn. Das Dorf zählt zu den bekanntesten in der Grafschaft und seine schwarz-weißen Fachwerk- und roten Backsteinhäuser aus dem 17. Jahrhundert sind spektakulär. Einen Großteil seines Erscheinungsbildes hat das Dorf der Familie Edgerton-Warberton aus dem nahe gelegenen Arley Hall zu verdanken. Durch seine Häuser, die teilweise bis ins 14. Jahrhundert zurückgehen, fühlen sich Besucher in eine andere Zeit versetzt.

In der Nähe des Dorfes liegt der 20 Hektar große “Mere” (Weiher). Er ist Teil des Marbury Country Parks, der einst zum Anwesen von Marbury Hall gehörte. Der Weiher ist bei Vogelbeobachtern und Wassersportlern gleichermaßen beliebt und garantiert einen wunderbaren Ausflugstag. 
 

 

 

In der Nähe

Northwich Community Woodlands
Die Northwich Community Woodlands, von denen der Marbury Country Park nur ein Teil ist, liegen südlich des Dorfes. Das Gebiet ist in den letzten Jahren mit Hilfe einiger Organisationen zurückgewonnen worden. Es bietet heute unterschiedliche Lebensräume für Fauna und Flora und ist ein beliebtes Naherholungsgebiet.
Weitere Informationen: www.northwichcommunitywoodlands.org.uk  

Mersey Forest
Mersey Forest ist der größte von insgesamt 12 Gemeindewäldern in England und umfasst eine Fläche von 676 Quadratkilometern.
Weitere Informationen: www.merseyforest.org.uk  

Arley Hall
Die Gärten von Arley Hall wurden unter die 10 Besten in Großbritannien gewählt und zählen zu den 50 Schönsten in Europa. Sie umfassen ummauerte Gärten, einen Gemüsegarten und sehr eindrucksvolle Kräuterrabatten, die die ältesten in Großbritannien sein sollen.
Weitere Informationen: www.arleyhallandgardens.com