Little Moreton Hall


Kulturlandschaft

 

 

Die Little Moreton Hall aus dem 15. Jahrhundert ist ein Beispiel eines Fachwerk-Herrenhauses mit Wassergraben und zählt zu Cheshires berühmtesten Gebäuden. Mit seiner unregelmäßigen Form hat die „Hall“ ein märchenhaftes Aussehen.

Es ist die 21 Meter lange Empore “Long Gallery”, die zu diesem einzigartigen Erscheinungsbild beiträgt. Durch ihr immenses Gewicht kommt es zu einem Absinken des südlichen Hausflügels. Die Entwicklung des Hauses zu seinem heutigen Aussehen vollzog sich vergleichsweise schnell; der Prozess dauerte kaum mehr als hundert Jahre nach seiner Errichtung.

Das Haus war seit 1400 der Wohnsitz der Familie Moreton bis es 1930 dem National Trust übergeben wurde. 
 

In der Nähe

Mow Cop
Ein Dorf und eine Burgruine am Rande des Peak District erstrecken sich beiderseits der Grafschaftsgrenzen von Staffordshire und Cheshire. Vom höchsten Punkt bieten sich spektakuläre Aussichtspunkte auf die umgebende Landschaft.


Rode Hall
Dieses schöne Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert liegt mit seinen Gärten nordöstlich von Alsager und ist ein beliebter Ort für Besucher.


Staffordshire Way Gritstone Trail
Im Gegensatz zu seinem Namen liegt dieser Wanderweg entlang des Granitrückens vor allem im Bereich von Cheshire. Die anspruchsvolle Wanderung bietet viele atemberaubende Aussichten über beide Grafschaften.